Parkour

 

Bei Parkour, der Kunst der effizienten Fortbewegung geht es darum springend, rennend und kletternd Hindernisse zu überwinden. In diesem Kurs werden euch die Grundtechniken dieser Kunst näher gebracht und ausgiebig trainiert. Dabei wird Kraft aufgebaut und eure Balance auf verschiedenen Hindernissen auf die Probe gestellt. 

Ob interessierte Anfänger oder Fortgeschrittene - jeder wird auf seine Kosten kommen. 

 

Der Trainer: Jens Rössler

 

Meine Parkourreise begann schon 2006, was mich zu einem alten Hasen in der Parkourszene macht. Aus einer Faszination wurde eine Leidenschaft für die Bewegung, die ich gerne mit anderen teile. Ich gründete die Community in Heidelberg und habe sie über die Jahre immer weiter aufgebaut. Neben Workshops und Kursen habe ich großen Gefallen an Shows und Performances gewonnen. Mit dem Kurs in Wiesloch möchte ich nun meine Erfahrung mit der neuen Generation von Traceuren teilen und die Parkour Community in der Region stärken und ausbauen. 

 

Trainingszeiten

 

Unser Training:

 

Aktuell trainieren zwei Gruppen jeden Samstag in der Turnhalle der Schillerschule Wiesloch:

 

Gruppe 1: Alter 6 - 9 Jahre 

09:30 Uhr - 10:45 Uhr

 

Gruppe 2: Alter 10 - 12 Jahre

10:45 Uhr - 12:00 Uhr

 

Schnupper-Training:

 

Wenn du Lust hast Parkour auszuprobieren kannst du gerne 2 Mal kostenlos an unserem Training teilnehmen. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Dies kannst du hier über unser Anmeldeformular machen. Wir nehmen dann mit dir Kontakt auf.

 

Nichtmitglieder sind während des Schnuppertrainings nicht über den SCW versichert und müssen selbst für ausreichenden Versicherungsschutz sorgen.

Die Teilnahme am Schnuppertraining ist zwei Mal kostenfrei möglich. Danach setzt die Teilnahme eine Mitgliedschaft im Skiclub Wiesloch voraus. Zusätzlich ist ein Jahresbeitrag von 150 Euro zu entrichten. In den Schulferien findet kein Training statt.

Teilnehmen kann jedes Kind, wenn gegen die Sportausübung keine gesundheitlichen Bedenken bestehen und diese Bedenken bei einer ärztlichen Untersuchung ausgeschlossen werden.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.